Sie sind hier: Unsere Schule / Förderprogramme / Bildungsprämie
30. August 2016

Zahlt sich aus - die Bildungsprämie!

Förderungen durch den Prämiengutschein und oder Spargutschein

Informationen im Überblick:

  • Die Höhe des Pramiengutscheins beträgt maximal 500 €.
  • Die Zuwendung beträgt maximal 50 % der Kursgebühren.
  • Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn Sie erwerbstätig sind und Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000€ (oder 40.000 € bei Zusammen-
    veranlagung) nicht übersteigt. 

Beispiele:

  • Die Ausbildung zum Wellness-Masseur/in kostet 444 €. Sie bekommen durch den Prämiengutschein 50 % der Kursgebühr ersetzt, d.h. Sie zahlen nur noch 222 €.
  • Die Fußpflegeausbildung im Standardkurs kostet 990 €. Sie bekommen 50%  durch den Prämiengutschein bezahlt. Ihr zu zahlender Eigenanteil beträgt nur noch 495 €.

Das Verfahren:

  • Sie suchen eine der fast 600 Beratungsstellen in Ihrer Nähe auf. 
    Dazu rufen Sie die unten genannte Internetseite auf. Es erscheint die Startseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Auf der linken Seite ist ein Button Beratungsstellen. Dort finden Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe. 
  • Nach dem Beratungsgespräch entscheidet Ihr Berater und stellt ggf. den Prämiengutschein aus. 
  • Den Prämiengutschein reichen Sie bei uns im Original ein (als Einschreiben, der Gutschein ist wie ein Scheck!). Die Abrechnung des Gutscheins erfolgt nach Ihrer Ausbildung durch uns - für Sie also ein ganz einfaches Verfahren!

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWeitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung!

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäschen Union gefördert.