Sie sind hier: Kosmetikausbildung / Ganzheitskosmetik
31. Mai 2016

Ausbildung in Ganzheitskosmetik

Ausbildungsmodell: 
Theoretische Ausbildung im Fernunterricht mit anschließenden Praxistagen (12 Tage). Die praktische Ausbildung erfolgt in unserem Ausbildungszentrum in Nienburg/Weser. 
 
Der Start der Ausbildung ist zu jeder Zeit möglich. 

In dieser Ausbildung sind folgende Zusatzausbildungen enthalten
Wellness-Practioner (Wellness-Masseur/in)
Body-Stylist/in (kosmetische Lymphdrainage Gesicht & Ganzkörper und Cellulite-Behandlung)
Anti-Aging Behandlung "kosmetisches Micro-Needling"
apparative Kosmetik (Ultraschall & Microdermabrasion)
Spezialbehandlung "Fruchtsäure" 
Für diese Zusatzausbildungen erhalten Sie jeweils ein separates Zertifikat!

Voraussetzung: mindestens Hauptschulabschluss; Kontaktfreudigkeit; Freude am Umgang mit Menschen; Interesse an Kosmetik. Die Zulassung zu den Praxistagen nach Einreichung der 6 Studienbriefe.  

maximale Teilnehmerzahl: 8

theoretisches Unterrichtsmaterial:
- 6 Studienbriefe. Zu jedem Studienbrief erhalten Sie Lernziel-Kontrollbögen,  die zur Korrektur per Briefpost, FAX oder E-Mail eingereicht werden.
- weitere Skripte wie "praktische Kosmetik", "Wellness-Massagen", "Body-Style" ,"kosmetisches Micro-Needling" und "apparative Kosmetik" sowie "Fruchtsäure-Behandlung" erhalten Sie zu den Praxistagen
Die Anschaffung von weiterem Lehrmaterial ist nicht erforderlich! 

Ausbildungskosten: 2.400,- € 
Bei uns gibt es keine verdeckten Kosten: Im Preis sind sämtliche Kosten für den Fernlehrgang, Material, Modelle, Prüfungsgebühr, Berufsurkunde und Zertifikate enthalten! Für die Praxistage bekommen Sie die benötigten Materialien von uns kostenlos gestellt! 

Zahlweise: 6 Monatsraten zu jeweils 250,- €. Der Restbetrag in Höhe von 900,- € ist zu den Praxistagen zu bezahlen. 

Ausbildungsbeschreibung Fachkosmetik und Ganzheitskosmetik 

Die Ausbildung zur Fach- und Ganzheitskosmetikerin ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil aufgeteilt. Der theoretische Teil wird als Fernlehrgang durchgeführt und kann in 3 bis 6  Monaten absolviert werden (je nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten). Im Anschluss an den Fernlehrgang findet der Praxisunterricht statt. Insgesamt steht Ihnen für die Ausbildung ein Zeitrahmen von 18 Monaten zur Verfügung, spätestens dann müssen Sie den theoretischen Fernunterricht und die Praxistage absolviert haben!


Unsere Fach-Skripte und Studienbriefe für den Fernunterricht sind sehr gut verständlich und anschaulich und somit gut zu bewältigen. Die bearbeiteten Studienbriefe schicken Sie uns zur Kontrolle zu. Innerhalb von 14 Tagen erhalten Sie von uns ein Feedback zum eingereichten Studienbrief. Telefon- und Online-Anfragen werden kurzfristig von uns beantwortet.

Nach Einreichung aller Studienbriefe folgen die Praxistage. Während der Praxistage werden nun Arbeitsschritte und -abläufe detailliert erklärt und schaffen so eine optimale Vorbereitung für die eigenen Behandlungen in der späteren Praxis. Modelle mit unterschiedlichen Hautbildern stehen für die Praxis zur Verfügung, diese behandeln wir gemeinsam mit Ihnen kosmetisch sinnvoll. Persönliche Schwachpunkte können im Rahmen der Kleingruppenausbildung beseitigt werden. 

Hier eine Kurzübersicht der Lehrgangsinhalte in der Theorie. Der Fernlehrgang ist bei der Fach- und Ganzheitskosmetik-Ausbildung identisch: 

  • Kosmetologie: Berufsbild, Berufsziel, Arbeitsplatzgestaltung
  • Dermatologie: die Funktionen der Haut, die Zellen der Haut, die verschiedenen Hautbilder/Hautzustände
  • Pathologie der Haut: Akne und akneähnliche Erscheinungen, wie kann die Kosmetikerin hier helfen und wo sind ihre Grenzen?
  • Wirkstoff- und Produktkunde: wie wählt die Kosmetikerin professionell aus und welches ist das richtige Produkt für den entsprechenden Hauttyp?
  • Hygiene: was müssen Sie beachten? Was wird von Ihnen behördlich verlangt? Wie setzen Sie einen Hygieneplan professionell um?
  • Selbständigkeit: Gewerbeanmeldung, Versicherungsschutz, Gründungszuschuss

Lehrgangsinhalte der praktischen Ausbildung: 

  • von der Hautanalyse zur Hautdiagnose
  • professioneller Umgang mit Kompresse, Pinseln und Lanzetten
  • die professionelle Hautreinigung
  • das richtige Peeling einsetzen: die verschiedenen Peelings und Schälkuren
  • Masken und Packungen auftragen
  • Modelagen anfertigen
  • Die richtige Technik für die Ausreinigung
  • Entfernen von Milien, Komedonen und  Pusteln
  • Augenbrauenkorrekturen
  • Augenbrauen und Wimpern färben
  • Behandlung gefäßgestörter Haut (Couperose)
  • klassische Gesichts-Hals u. Dekolleté-Massage
  • klassische Hand-u. Arm-Massage
  • Maniküre
  • Typgerechtes Tages-Make up
  • Haarentfernung (Depilation) mit Wachs
  • Prüfung in Theorie und Praxis      

Zusätzliche Lehrgangsinhalte der Ganzheitskosmetik:

  • Wellness-Massagen (Wellness-Masseur/in)
  • Body-Style (kosmetische Lymphdrainage Gesicht und Ganzkörper &  Cellulite-Behandlung)
  • Anti-Aging: kosmetisches Micro-Needling
  • Apparative Kosmetik Ultraschall & Microdermabrasion
  • Spezialbehandlung Fruchtsäure